VOLLBLUT RENNFAHRER AUS LEIDENSCHAFT

Maximilian
Götz

  • Geburtstag: 04.02.1986
  • Wohnort: Uffenheim, Bayern
  • Nationalität: Deutsch
20240320_DriverKickoff_NSB _0153_

Was ich mache

Driving in circles. Fast.

„Der Motorsport ist mein Zuhause, der Mercedes AMG GT3 mein „Steckenpferd“ und die Rennstrecken dieser Welt mein Spielplatz.“ 
– Maximilan Götz

Lieblings-Rennstrecke?
Nordschleife - natürlich
Ritual vor dem Rennen?
Am Morgen mit dem rechten Fuß, also dem Gas-Fuß, aufstehen
Du in drei Worten?
Positiv, humorvoll und ein Familienmensch

Erfolge.

#MaximumAttack

Starts
Siege
Podiums

MEIN WEG ZUM ERFOLG

A professional
for over 20 years.

Wie alles begann: Wie bei den meisten Rennfahrern auf Top-Niveau startete die Motorsport-Karriere des Franken im Kart. Erstmals auf breiterer Ebene auf sich aufmerksam machte Götz in der Formel BMW, in der er der Vizemeisterschaft 2002 hinter dem späteren Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ein Jahr später den Titelgewinn folgen ließ – und dies souverän vor einem gewissen Sebastian Vettel. Nach seinem Aufstieg in die Formel-3-Euroserie folgten schwierige Zeiten bei mehreren Teams. Erst bei seinem einmaligen Gastspiel im Toprennstall ASM beim Saisonfinale 2005 als Ersatz für Adrian Sutil konnte Götz mit Rang 3 sein hohes Potenzial demonstrieren.

Richtig Fahrt nahm seine Karriere nach dem Wechsel in den GT-Sport auf, den er 2009 vollzog. 2012 gewann Max gemeinsam mit Sebastian Asch das ADAC GT Masters und feierte 2014 mit dem Gewinn der Blancpain GT Sprint Series seinen ersten internationalen Erfolg. Es folgten der Aufstieg als Mercedes-Werkspilot in die DTM, die er 2015 und 2016 bestritt, und die Rückkehr in den Mercedes-AMG GT3 und das Team HTP Motorsport, aus dem später WINWARD Racing hervorging. Im Jahr 2021 feierte Maximilian Götz in einem hochdramatischen Finale auf dem Norisring mit dem DTM-Titelgewinn den größten Erfolg seiner bisherigen Rennkarriere. More to come…

WORAN ICH IMMER GEGLAUBT HABE

DTM Champion 2021

Im Jahr 2021 gelang Maximilian Götz, was für viele ein Traum bleibt – der Gewinn der DTM-Meisterschaft. Mit einer atemberaubenden Leistung, kontinuierlicher Beharrlichkeit und eisernen Kämpfergeist erzielte Max gemeinsam mit dem Haupt Racing Team den begehrten Titel. Das neu geformte Team war als Underdogs in Saison gestartet und konnte dank seines unermüdlichen Engagements am Ende trimumphieren.

Der Titelgewinn von 2021 ist nicht nur ein Meilenstein in der Karriere von Max, sondern auch ein Beweis dafür, dass Träume wahr werden können, wenn man bereit ist, immer alles zu geben. Dieser Titel ist ein Tribut an die Leidenschaft.

Video abspielen

FAQ

Max, erzähl mal...

*Ich würde lügen, wenn ich sie gezählt hätte, aber 50 Brillen sind es bestimmt. Ist schließlich mein Markenzeichen. Natürlich bin ich auch dank meinem Partner Maybach immer bestens ausgestattet. Nicht nur was das Design betrifft, sondern auch mit besonderen Funktionen, wie z.B. dass meine Rennbrille optimal unter den Helm passt und die Gläser nicht beschlagen.

*300 SL Mercedes-Benz Flügeltürer. Das Auto war zur damaligen Zeit seiner Zeit voraus und setzt auch heute noch Maßstäbe in puncto Design, Tradition und Fahrspaß. Für mich ist es eines der schönsten Autos, die jemals gebaut wurden. Und natürlich mein aktuelles Rennauto, der AMG GT3 Evo.

*Ich würde auf jeden Fall (m)einem Cockpit treu bleiben und als Pilot zwischen Himmel und Erde in einem superschnellen Flugzeug arbeiten. Außerdem ist der Beruf als Feuerwehrmann besonders, weil es einem unheimlich viel zurückgibt Menschen in Not zu helfen. Das kann ich zu Recht behaupten, weil ich mich als aktiver Feuerwehrmann in der Freiwilligen Feuerwehr Uffenheim engagiere. Aber mein Traumjob ist und bleibt es Rennfahrer zu sein.

MY ROOTS

A kid with a dream.